Liza in da USA
Liza in da USA



Liza in da USA

  Startseite
  Über...



  Letztes Feedback



http://myblog.de/liza-in-da-usa

Gratis bloggen bei
myblog.de





Saßen wir den Großteil des Tages bei der Orientation und haben auf die Abreise gewartet, ging es nachmittags endlich los. Nichtsahnend saß ich in meinem Bus zum LaGuardia Airport von dem ich um 19:14 Uhr meinen United Airlines Flug nach Chicago nehmen sollte. Am Flughafen - viel zu früh - angekommen...lief ich direkt zum Check-in-Schalter und der Mitarbeiter teilte mir dann mit, dass alle Flüge nach Chicago - auf Grund eines sehr starken Gewitters - heute verspätet sind. Er buchte mich auf einen früheren Flug, der durch die Verspätung zu meiner eigentlichen Abflugzeit losfliegen sollte. Klingt ja alles ganz toll...nur hatte ich jetzt eine andere Flugnummer und meine Gastfamilie wusste nichts davon. Die Nummer war natürlich schon mit dem Koffer weggefahren und einen Internetzugang gab es am Flughafen auch nicht! Also, habe ich die Notfall-Hotline der Organisation angerufen! Leider hat man ja am Flughafen keine Rückrufnummer, sodass ich nochmal 10 Minuten später anrufen sollte, damit er eine Mitarbeiterin finden kann, die mir helfen kann. Hätte mir ein anderes AuPair (aus China) nicht geholfen, hätte ich das nichtmal mit dem Telefon hinbekommen^^ Naja, nach einer halben Stunde mit Sprachproblemen (auf Grund der minimalen Lautstärke und den lauten Geräuschen am Flughafen) teilte mir die Dame am Hörer dann mit, dass sie meiner Familie bescheid sagen wird. Hoffentlich klappt das, dachte ich mir nur! Das erste Problem war gelöst, nur hatte mir den Check-in-Schalter-Mann gesagt, dass es sehr heftige Turbulenzen geben wird. Ich ging also zu meinem Gate und fing an (aber erst jetzt!) zu heulen ( Nach einiger Zeit sprach mich dann ein Mann - namens Richard - an (28 Jahre alt, bei der Navy)! Er fragte, was los sei und wir kamen ins Gespräch Er ging zum Service-Schalter und fragte, ob in meiner Reihe noch ein Platz frei sei und dann wusste ich zumindest, dass ich da nicht alleine durch muss. Dann kam auch noch ein anderes AuPair (aus Frankreich) an und meinte, dass sie auch auf meinem Flug sei. Super, nach einer solchen Person hatte ich 4 Tage lang gesucht^^ Mit einer weiteren Verspätung (man war sich plötzlich nicht mehr sicher, ob der Luftraum über Ohio nicht doch gesperrt werden sollte) ging es los. Der Flug war dann ungefähr so: SEAT BELTS PLEASE: bum bum bum, Anschnallzeichen ging kurz aus! Ein Paar Minuten später die Cockpit-Durchsage: SEAT BELTS!!!: bum bum bum!!! Leider ging das so über 2 STUNDEN. Das war echt widerlich!!! Irgendwann halbwegs sicher gelandet fand ich nach einer Weile meine Hostmum und wir umarmten uns Nun ging es los ins neue Zuhause (ohne Polin!!!) und es sieht hier echt noch viel besser aus als gedacht! Wie erwartet sind die beiden total lieb, haben mir noch Pizza und Nudeln gegeben^^, das Haus gezeigt, das Internet eingerichtet, den TV erklärt und Fotos gezeigt bzw. von EUCH angeschaut!!! Ich hab zur Begrüßung einen flauschigen Bademantel bekommen und eine Karte mit den Worten: "Welcome to your new home! We are so glad you are here!" HAPPY END...
10.7.10 17:00
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Max / Website (10.7.10 17:36)
Na die Begrüßung klingt (nach den "Zwischenfällen" :P) ja sehr lieb und herzlich Freut mich...dann leb dich mal schön ein in deinem "new home" mit dem flauschigen Bademantel. Vielleicht hast du ja jetzt durch das Flugerlebnis auch deine Flugangst wieder bisschen mehr in den Griff bekommen? Bist ja jetzt ziemlich oft geflogen und selbst nach dem "SEAT BELTS!!!: bum bum bum!!!" gut gelandet

Also Lizchen...lass von dir hören.
Hugs from da Mäx


Bex (10.7.10 21:01)
Oh mann oh mann oh mann ... Gut, dass wir nicht mit im Flugzeug saßen, damit du deine Finger in uns reinkrallen kannst "SEAT BELTS!!!: bum bum bum!!!" - haha, du bist süß!
Aber schön, dass dich die Familie gut aufgenommen hat! Scheint ja wirklich ein HAPPY END zu sein
Mann Mädel, ich bin stolz auf dich Diese weite Reise (fast) ohne Tränen dann auch noch Turbulenzen - ich hätte bestimmt Schiss gehabt ...
Genieß die Zeit ohne Olga!
Ich hab dich lieb und drück dich gaaaaaaaaanz fest!!!
Schreib wieder!!!


Sina (11.7.10 22:23)
ach wie toll dass du jetzt ohne olga und bei den lieben coogans bist :D hoffe du hast ne schöne zeit da. und sei lieb zu texas


Flix (12.7.10 15:52)
Na das war je ein Erlebnistag! :D
Und sogar so einen Flug hast du überlebt, da kann doch nix mehr schief gehen! ;-)
Hier ists gar nicht schön, die Temperaturen greifen schon seit Tagen nach den 40°C, aber ab morgen (wo's gewittern soll) sollen die dann nicht mehr jenseits der 30°C sein. *puh*
Dann wünsch ich dir auf jeden Fall schonmal schöne Erfahrungen mit den kleinen Pupsern und Mum und Dad. ;-)
LG
Flix

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung